ab 12 Jahren

CHF 30

CHF 15

zur Produktion

Wie die letztjährige Ausgabe von «Next Matters» im UG bereits bewies, sprudeln die Ensemblemitglieder nur so vor Einfällen, wenn es um das Kreieren eigener Werke geht. Sie denken in alle Richtungen und geniessen die Möglichkeit, ihre Rolle als Tänzerin oder Tänzer zu verlassen und eigenständig Stücke zu entwickeln. Während sie zusammen mit ihren Kolleg*innen Neues erschaffen, ergibt sich innerhalb des Ensembles ein wichtiger und befruchtender Austausch. Er lässt sie voneinander lernen und schweisst sie enger zusammen. So entsteht im Team eine besonders innige Beziehung 
zum gemeinsam erarbeiteten Abend. 


Dies geschieht gleichzeitig zum grossen Vergnügen des Publikums. Denn in «Next Matters» sind, wie in der ersten Ausgabe, verschiedene kleine Stücke zu sehen, was für kurzweilige Unterhaltung sorgt. Abwechslungsreich wird der Abend auch dadurch, dass junge Künstler*innen am Werk sind, deren Werdegang, stilistische Prägung und choreografische Handschrift von Person zu Person stark variieren. Ein vielgestaltiger Augenschmaus!

Pressestimmen

«Ihr erstes Stück wirkt kathartisch. Es berührt und beglückt zugleich. Das Publikum reagiert begeistert.» – Edith Arnold, Luzerner Zeitung

«Übersetzung von Sprachen, Übersetzung von Tanzstilen: Das macht Qi so schnell keine KI nach.» – Edith Arnold, Luzerner Zeitung

Aus dem Salon Digital

Spieldaten

Link to production Next Matters

Di 18.06.

20.00 - 21.25 Uhr

Tanz

Next Matters

Tanz

von und mit TanzLuzern
Mit UG-Bar

UG

ab 12

CHF 30
Link to production Next Matters

Mi 19.06.

20.00 - 21.25 Uhr

Zum letzten Mal

Tanz

Zum letzten Mal

Next Matters

Tanz

von und mit TanzLuzern
Mit UG-Bar

UG

ab 12

CHF 30