Ein Schauspieler mit Federhut sitzt rittlings auf einem Holzpferdchen. Er hält die Zügel und blickt stolz und herausfordernd in die Kamera.

Nieder mit den Alpen!

von Carina Thurner, mit Texten und Motiven von Carl Spitteler

ab 16 Jahren

CHF 40

CHF 20

zur Produktion

Berge sind eine schöne Sache, manchmal aber auch recht furchteinflössend. Weit lässt sich von oben blicken. Von hier aus spürt man die Grenzen und die Einsamkeit, aber auch die Möglichkeiten von Rückzug und Schutz. Die Berge allein bestimmen, was die Schweiz bis heute ausmacht: ihr Inseldasein, ihre Exklusivität, ihre Neutralität.

«Nieder mit den Alpen! Freie Sicht aufs Mittelmeer!» war einmal die Parole der Schweizer Jugend für den Wunsch nach mehr Autonomie. Nicht grundlos wählte man dieses Zitat von Carl Spitteler – einem Schweizer Vordenker, der Anfang des letzten Jahrhunderts, kurz vor dem Ersten Weltkrieg, den Blick über die Berge hinweg zur Prämisse einer sinnvollen Schweizer Neutralität erklärte. Er tat dies in seiner legendären Rede «Unser Schweizer Standpunkt» und wurde nicht zuletzt dafür mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Carl Spitteler. Bis heute der einzige Schweizer Nobelpreisträger für Literatur. Wer aber kennt ihn noch? Wer weiss, dass er in Luzern gelebt und gewirkt hat? Antike Mythen zu neuen Weltordnungen umgedichtet hat? 2024 jährt sich sein Todestag zum hundertsten Mal. Carina Thurner, Schauspielerin am Luzerner
Theater, sucht nun die (Wieder-)Annäherung an Carl Spitteler. Sie tut dies auf ihre Weise, mit eigenen Texten, ihrem Spielensemble und Musik von Mo Sommer. Und fragt: Wie retten wir uns mit Geschichten über unsere Einsamkeit hinweg? Was bedeutet Liebe, was Schwesternschaft, wenn da draussen die Welt brennt? Wie steht der eigene Schmerz im Verhältnis zur Welt?

Infos zum Stück

Zum 100. Todestag des Schweizer Nobelpreisträgers

Uraufführung

In Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung der Carl Spitteler-Stiftung Luzern

Besetzung

Produktionsteam

  • Regie –
  • Bühne –
    Nadine Räber
  • Kostüme –
    Nadine Räber
  • Licht –
    Jonathan Zumsteg
  • Musik, Sounddesign und musikalische Einstudierung –
  • Dramaturgie –
    Martin Wigger

Spieldaten

Link to production Nieder mit den Alpen!

Sa 18.01.

20.00 Uhr

Premiere

Schauspiel

Premiere

Nieder mit den Alpen!

Schauspiel

von Carina Thurner, mit Texten und Motiven von Carl Spitteler

UG

ab 16

CHF 40
Link to production Nieder mit den Alpen!

Di 21.01.

20.00 Uhr

Schauspiel

Nieder mit den Alpen!

Schauspiel

von Carina Thurner, mit Texten und Motiven von Carl Spitteler

UG

ab 16

tcl
CHF 40